Supported by:

Zugang im Lockdown

Die Pandemie hat Deutschland vielerorts ins Home Office gezwungen, darunter auch Forscher*innen, Lehrende und Studierende. Mit unserem Symposium „Zugang im Lockdown“ wollen wir wissen: Wie verändert die Pandemie die deutsche Rechtswissenschaft? Was tut sich beim wissenschaftlichen Publizieren, in der Lehre und im akademischen Alltag, wenn Universitäten und Bibliotheken geschlossen bleiben? Das Symposium berichtet von den vielfältigen Erfahrungen, die Rechtswissenschaftler*innen in Forschung, Lehre und Studium während der letzten eineinhalb Jahre gesammelt haben.

Read all articles >>

What do I know about Kashmir?

On fear, complacency, and wild, remote regions

Continue reading >>

Was weiß ich denn schon über Kaschmir?

Über Angst und Zufriedenheit und wilde, entfernte Gegenden

Continue reading >>

Volume 2, Issue 3

November 2020

Projekt-Launch: Offener Zugang zu Öffentlichem Recht

Open Access hat in der Rechtswissenschaft nach wie vor einen schweren Stand. Das Projekt “Offener Zugang zu Öffentlichem Recht” (OZOR) ist eines von 20