POSTS BY Cora Chan

Corona Constitutional #13: In Hongkong wird es dunkel

Erinnern Sie sich? In grauer Vorzeit, vor der Krise, im Jahr 2019 gab es eine riesige Protestbewegung in Hongkong. Hunderttausende gingen auf die Straße, um ihre Freiheitsrechte und die Unabhängigkeit ihrer Verfassungsinstitutionen gegen den Zugriff der Zentralregierung in Peking zu verteidigen. Die nutzt jetzt die Coronakrise, um mit ihren Gegnern abzurechnen. Übers Wochenende wurden viele prominente Regimekritiker in Hongkong verhaftet, die Protestbewegung klemmt im Lockdown fest, die Weltöffentlichkeit hat etwas anderes zu tun, als sich über Hongkong aufzuregen. Können wir uns das leisten, in Zeiten, wo ohnehin schon autoritäre Regimes ihr Krisenmanagement als Vorbild anpreisen, das den liberalen Demokratien angeblich überlegen ist? Darüber spricht Max Steinbeis mit der Verfassungsrechtsprofessorin CORA CHAN von der Hong Kong University, die direkt vor Ort von ihrer Einschätzung der Lage berichtet.

Continue Reading →

Demise of “One Country, Two Systems”?

Hong Kong’s existence as a liberal pocket within a socialist party state has been a risky experiment from the outset. The substance of the dispute about extradition to mainland China does not pertain to the viability of the “one country, two systems” governing model. The way in which the saga unfolded, however, reveals flaws in Hong Kong’s political system that, if unrectified, may prove fatal to the model.

Continue Reading →