POSTS BY Matthias Hartwig

Außer Kontrolle

Das Bundesverfassungsgericht hat den Antrag der Fraktion der Linken in dem Organstreitverfahren über den Einsatz der Bundeswehr in Syrien als unzulässig abgewiesen. Das Ergebnis der Entscheidung war vorhersehbar, aber die Begründung des Bundesverfassungsgerichts ist nicht über Kritik erhaben. Das Gericht verfestigt in seinem Beschluss verfahrensrechtliche Grenzen, untergräbt die Substanz der materiellen Anforderungen an die Rechtfertigung eines Militäreinsatzes und definiert den Strukturwandel eines Vertrages in großzügiger Weise. Von den ursprünglich hehren Bemühungen des Verfassungsgerichts um die rechtliche Einhegung von Militäreinsätzen bleiben so nur noch fromme Wünsche.

Continue Reading →

Strengthening the President – Betraying Maidan?

Last Sunday’s parliamentary elections resulted in a composition of the Verkhovna Rada – the Ukrainian parliament – which guarantees a solid majority to the President’s party. The circumstances leading to the prematurely held elections, however, were more than doubtful from a constitutional law perspective. The Constitutional Court (CC) confirmed the dissolution of Ukraine’s parliament as constitutional in a controversial decision which strengthens the position of the president and thereby ignores the intentions and objectives of the Maidan revolution of 2014.

Continue Reading →