10 Juli 2020

Corona Constitutional #42: Platzt das Parlament?

Der Bundestag droht aus allen Nähten zu platzen – doch was tun, um diese Entwicklung aufzuhalten? RIDVAN CIFTCI hat als Experte im Innenausschuss zum Wahlrechtsreformvorschlag der Opposition Stellung genommen und diskutiert im heutigen Podcast mit Charlotte Heppner die verfassungsrechtlichen Dimensionen der Debatte.


SUGGESTED CITATION  Ciftci, Ridvan; Heppner, Charlotte: Corona Constitutional #42: Platzt das Parlament?, VerfBlog, 2020/7/10, https://verfassungsblog.de/corona-constitutional-42-platzt-das-parlament/, DOI: 10.17176/20200710-235352-0.

2 Comments

  1. Franz Selig So 12 Jul 2020 at 06:59 - Reply

    Also die einfachste (Teil-) Veringerung der Ausgleichsmandate wäre es, bei der bundesweiten Verteilung der Ausgleichsmandate auf die Landeslisten der Parteien,
    Überhangmandate, die im jeweiligen Bundesland von diesen errungen wurden, anzurechnen.

    Wenn also die CDU Überhangmandate in BW hätte und die SPD in NRW, würden diese nicht „doppelt“ kompensiert.

    *Eine Neben-Bemerkung noch:
    Herzlichen Glückwunsch an den Autor von §6BWahlG!!!
    Das ist wirklich eine ganz hervorragende Glanzleistung juristischer Unverständlichkeit!…*

    • mq86mq Mi 15 Jul 2020 at 09:13 - Reply

      Überhangmandate werden nicht doppelt „kompensiert“. Relevant ist nur, was die nach Wahlkreisen und Sitzkontingenten am stärksten überhängende Partei an Sitzen für die restlichen Parteien generiert. In dem Rahmen wird alles Andere verrechnet. Insofern waren 2017 Überhangmandate der SPD für die Gesamtsitzzahl irrelevant und auch die der CSU, die weder Ausgleichsmandate generiert noch welche bekommen hat (bei weniger Überhang der CDU hätte aber die CSU 700 Sitze verursacht).

Leave A Comment

WRITE A COMMENT

1. We welcome your comments but you do so as our guest. Please note that we will exercise our property rights to make sure that Verfassungsblog remains a safe and attractive place for everyone. Your comment will not appear immediately but will be moderated by us. Just as with posts, we make a choice. That means not all submitted comments will be published.

2. We expect comments to be matter-of-fact, on-topic and free of sarcasm, innuendo and ad personam arguments.

3. Racist, sexist and otherwise discriminatory comments will not be published.

4. Comments under pseudonym are allowed but a valid email address is obligatory. The use of more than one pseudonym is not allowed.




Explore posts related to this:
Bundestag, Corona Constitutional, Wahlrechtsreform



Explore posts related to this:
Bundestag, Corona Constitutional, Wahlrechtsreform


2 comments Join the discussion