08 September 2009

Präsidentin Merkel

Ich muss zugeben: Der Spot zieht. Musik und Bilder zupfen bei mir an emotionalen Saiten, die mich mehr in Schwingung versetzen als der ganze unglaublich fade Rest des Wahlkampfs.

Die Frage ist nur, ob sich die Leute wirklich für blöd verkaufen lassen. Mit der Strategie sind schon ganz andere gescheitert.

Kann man den Leuten wirklich dauerhaft verkaufen, dass Angela Merkel unsere Präsidentin ist? Als sei sie direkt gewählt wie Obama und Sarkozy? Als sei sie mit der Legitimation eines gewonnenen plebiszitären Richtungswahlkampfs ins Amt gekommen und nicht durch Koalitionsverhandlungen im Hinterzimmer? Als sei sie souveräne Lenkerin unseres Staates und nicht Moderatorin der Agenden dreier Parteien, von denen sie nur eine selbst befehligt und auch die nur eingeschränkt?


SUGGESTED CITATION  Steinbeis, Maximilian: Präsidentin Merkel, VerfBlog, 2009/9/08, https://verfassungsblog.de/prasidentin-merkel/.

Leave A Comment

WRITE A COMMENT

1. We welcome your comments but you do so as our guest. Please note that we will exercise our property rights to make sure that Verfassungsblog remains a safe and attractive place for everyone. Your comment will not appear immediately but will be moderated by us. Just as with posts, we make a choice. That means not all submitted comments will be published.

2. We expect comments to be matter-of-fact, on-topic and free of sarcasm, innuendo and ad personam arguments.

3. Racist, sexist and otherwise discriminatory comments will not be published.

4. Comments under pseudonym are allowed but a valid email address is obligatory. The use of more than one pseudonym is not allowed.




Other posts about this region:
Deutschland


Other posts about this region:
Deutschland
No Comments Join the discussion