29 April 2010

Wie man dafür sorgt, dass alle Welt sich über die Grundrechtecharta beömmelt

Hier noch ein Fund aus dem Ressort Heitere Verfassungsbegebenheiten:

EU-Justizkommissarin Viviane Reding ist wütend auf die Europäische Grundrechteagentur wegen deren Ankündigung, die Grundrechtecharta als 80-minütiges Versepos umdichten zu lassen.

Is this really how they should be spending their time?

zitiert EU-Observer einen ihrer Mitarbeiter.

Das ist aber doch auch eine sagenhaft bescheuerte Idee. Allerdings nicht die Einzige, die diese Behörde ausgebrütet hat.

Da gab es offenbar einen „Videowettbewerb„. Jeder kann ein YouTube-Filmchen einsenden, wie super er Grundrechte findet. Und dann kriegt er einen Preis.

Unter den solchermaßen gewürdigten Werken der Lichtbildkunst ist auch dieses Schmuckstück:

Vor allem der Vers „Go, sing this song to others. In the end, can be proud of us, our Earth mother“ hat mich echt voll nachdenklich gemacht.

Proud of us. Indeed she can.


SUGGESTED CITATION  Steinbeis, Maximilian: Wie man dafür sorgt, dass alle Welt sich über die Grundrechtecharta beömmelt, VerfBlog, 2010/4/29, https://verfassungsblog.de/wie-man-dafr-sorgt-dass-alle-welt-sich-ber-die-grundrechtecharta-bemmelt/.

2 Comments

  1. KD Fr 30 Apr 2010 at 11:40 - Reply

    Zum Totlachen. Und dafür bekommt man „eine 5-Tage-Reise für zwei Personen nach Wien vom 6.-10. Mai 2010 inklusive Transport und Unterkunft“!

  2. Bec. Fr 30 Apr 2010 at 17:50 - Reply

    Zu dieser zweifelhaften „Konsumästhetik“ der Grundrechte-Charta ebenfalls – auch unter einem außerrechtlichen Blickwinkel – lesenswert:
    Ulrich Haltern, Europarecht und das Politische, Tübingen 2005, S. 211 ff. (abgewandelte Version für alle ohne Zugang zur Mohr-Siebeck-Bibliothek auch hier: http://www.humboldt-forum-recht.de/deutsch/7-2001/index.html).

Leave A Comment

WRITE A COMMENT

1. We welcome your comments but you do so as our guest. Please note that we will exercise our property rights to make sure that Verfassungsblog remains a safe and attractive place for everyone. Your comment will not appear immediately but will be moderated by us. Just as with posts, we make a choice. That means not all submitted comments will be published.

2. We expect comments to be matter-of-fact, on-topic and free of sarcasm, innuendo and ad personam arguments.

3. Racist, sexist and otherwise discriminatory comments will not be published.

4. Comments under pseudonym are allowed but a valid email address is obligatory. The use of more than one pseudonym is not allowed.




Explore posts related to this:
Bizarres, ECJ, Grundrechte, Öffentlichkeit



Explore posts related to this:
Bizarres, ECJ, Grundrechte, Öffentlichkeit


2 comments Join the discussion