Corona Constitutional #47: Eine epische Schlacht

Apple, Facebook, Amazon, Google – dass diese vier Konzerne ein Maß an Macht auf sich konzentrieren, das nicht nur wirtschaftlich, sondern auch politisch ein Riesenproblem ist, wissen wir längst. Ihnen gehören die Plattformen, die wir jeden Tag benutzen – oder benutzen müssen, weil sie der öffentliche Raum sind, in dem wir uns bewegen und kommunizieren. Der Gaming-Konzern Epic stellt die Monopolstellung und Beherrschung dieses Raums durch wenige private Konzerne nun durch eine Klage in Frage. Was da passiert, was dabei auf dem Spiel steht und welche Rolle das Kartellrecht dabei spielt, das diskutiert Max Steinbeis mit Nikolas Guggenberger, Experte in den Bereichen der Schnittstellen von Recht und Technologie.

Continue Reading →

It’s Urgent

In a remarkable move, the Member States appointed, on 2 September 2020, an Advocate General put forward by Greece, who will enter into office on 7 September 2020 if Member States get their way. There is a ginormous problem with this move, as the office that this Advocate General will try to fill, as things stand, does not become vacant until October 2021. Eleanor Sharpston, the officeholder presently in situ, remains there until then. Any other reading of EU law is tantamount to the Member States sacking a member of the Court in direct violation of the primary law. This is a wholly unacceptable scenario in a Union grounded and predicated upon the rule of law. Urgent measures are thus necessary to save not only the legitimacy of the Court, but that of the EU.

Continue Reading →

Banana Republic Switzerland?

Lately, Switzerland’s system of justice has made plenty of negative headlines owing to its Federal Attorney’s failures and misconducts, its Federal Criminal Court’s internal grievances, the Federal Supreme Court’s deficient work as supervisory authority of the former, and the Federal Supreme Court’s president’s sexist verbal abuse made in the same context. These days, reports spread about yet another dubious story: about the election of judges to the Federal Supreme Court, Switzerland’s apex court.

Continue Reading →

The Epic Battle for the Soul of Antitrust

Antitrust is back in the United States, and Big Tech might soon feel it. In July, the House Subcommittee Antitrust, Commercial, and Administrative Law summoned the CEOs of Amazon, Apple, Alphabet, and Facebook to a hearing. With Epic Games, Inc.’s (Epic) complaint against the app store operators Apple and Google, the core of the present antitrust debate has squarely reached the federal courts in the U.S.: what are the legal limits of Big Tech’s monopoly power?

Continue Reading →

Systematische Diskriminierung oder nur rechtswidrige Praxis?

Im Juni 2020 trennte das Jugendamt Frankfurt a.M. eine Romni von ihrem neugeborenen Kind, nachdem sie aufgrund der Corona-Maßnahmen nicht mehr ihrer Tätigkeit als Sexarbeiterin nachgehen konnte. Ausschlaggebend für die Trennung waren die sozioökonomischen Verhältnisse der Mutter. Diese und die dadurch bedingte (drohende) Obdachlosigkeit für sich genommen können aber eine Inobhutnahme von Kindern durch das Jugendamt grundsätzlich nicht rechtfertigen.

Continue Reading →

Court Packing, Indonesia Style

Once, Indonesia’s democracy was hailed as the most stable in Southeast Asia. But recently, the Jokowi government and the House of Representatives proposed a Bill that shall revise the Constitutional Court Law. A successful promulgation will affect not only the Constitutional Court, but also the future of Indonesian democracy.

Continue Reading →

Toter Winkel

Allein in Berlin sind in diesem Jahr bereits fünfzehn Fahrradfahrer im Verkehr ums Leben gekommen, viele von ihnen bei Rechtsabbiegeunfällen mit Beteiligung von Lkw oder Bussen. Ab heute können die lokalen Behörden zu Rechtsabbiegeverboten für Lkw ohne Abbiegeassistenzsysteme ermächtigen und damit für mehr Verkehrssicherheit sorgen. Und das sollten sie auch tun.

Continue Reading →

Technology and Law Going Mental

On 28 August 2020, Neuralink gave a much anticipated update on their progress to connect humans and computers. In the near future, the activities within our brain will be recorded, analysed, and altered, shaking our conception of inaccessible mental processes. A multitude of legal issues will arise, in particular to what extent fundamental and human rights protect mental processes and neurological data collected by (therapeutic or enhancing) brain-computer interfaces (BCIs) from being accessed by states without the individual’s consent. To date, however, there remains a significant gap as neurological data does not enjoy absolute protection from any interference within the existing European human and fundamental rights frameworks. This gap could be remedied by introducing new mental rights.

Continue Reading →

Maskenpflicht an Schulen und Grundrechte der Kinder

Eine Maskenpflicht an der Schule kann je nach Ausgestaltung durchaus unverhältnismäßig sein. Deshalb ist im Prinzip nichts dagegen einzuwenden, wenn Länder, Gemeinden und Schulen mit Blick auf die Corona-Fallzahlen regional von einer Maskenpflicht an Schulen absehen, eine Maskenpflicht lockern und/oder Kinder bestimmter Altersgruppen ganz von einer Maskenpflicht ausnehmen.

Continue Reading →

Grenzüberschreitung

Dass Bayern eine Grenzpolizei unterhält, ist nicht verfassungswidrig, so der Bayerische Verfassungsgerichtshof – wohl aber, dass sie grenzpolizeiliche Befugnisse über die bloße Schleierfahndung hinaus haben soll. Immer öfter scheitern wichtige Gesetzgebungsprojekte der Bayerischen Staatsregierung vor dem Verfassungsgerichtshof.

Continue Reading →

Der Wahlrechtsbrei köchelt weiter

Mit der Angst im Nacken, dass die nächste Bundestagswahl das Parlament zu einem Volkskongress chinesischer Größe verwandeln würde, konnten die Spitzen der Regierungskoalition nun doch eine Reform des Wahlrechts zum Deutschen Bundestag verkünden. Bei genauerem Hinsehen entpuppt sich diese jedoch eher als zeitschindender Kompromiss.

Continue Reading →

Juridifizierung von Symbolpolitik

Am 14. August veröffentlichte das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) einen Beschluss, der eine Verfassungsbeschwerde gegen das Verbot der Verwendung von Kennzeichen verbotener Vereine nicht zur Entscheidung zuließ (Beschluss der 3. Kammer des Ersten Senats vom 9. Juli 2020 – 1 BvR 2067/17, 1 BvR 424/18, 1 BvR 423/18). Damit bestätigte die Kammer, dass die Mitglieder nicht verbotener Chapter eines Vereins Kennzeichen eines verbotenen Chapters wie die Kutte oder eine Tätowierung nicht mehr tragen dürfen. Der Kern der Begründung des BVerfG: Wenn ein legaler Verein das Logo eines verbotenen Vereins benutze, identifiziert er sich auch mit dessen strafbaren Aktivitäten. Bei näherer Betrachtung erweist sich die Begründung als realitätsfremd und nicht stichhaltig.

Continue Reading →

Corona Constitutional #46: Diktatoren haben es auch nicht immer leicht

In Belarus kämpft Alexander Lukaschenka mit ungezügelter Brutalität um seine Macht. Und ob es ihm gelingt, sie zu behalten, davon hängt auch für den russischen Präsidenten Vladimir Putin ungeheuer viel ab. Im gleichen Moment wird Putins schärfster Kritiker Alexei Navalny mit einer akuten Vergiftung ins Krankenhaus eingeliefert und dann nach Deutschland ausgeflogen. Wie hängt das zusammen? Ist der Anschlag ein Zeichen von Stärke oder von Schwäche? Diese Fragen diskutiert Max Steinbeis mit der Politikwissenschaftlerin und Russland-Expertin Silvia von Steinsdorff von der Humboldt-Universität zu Berlin.

Continue Reading →

Why Proceduralism Won’t Save Us from Trump

Can procedural rules rein in the Trump Administration? Many people got their hopes up that they can and will, especially after the United States Supreme Court announced its decision on the DACA rescission. Trump’s Department of Homeland Security, however, has announced that it intends to begin dismantling DACA yet again.

Continue Reading →

A Momentum of Opportunity for Belarus and a Cautionary Tale from North Macedonia

Belarus has an unprecedented chance to re-invent itself as a new democracy. Only three years ago, in 2017, North Macedonia was in a similar position, transitioning from a 10-yearlong dictatorship of Nikola Gruevski. Some of the mistakes that were made in this process can be avoided in the case of Belarus.

Continue Reading →

„Wirtschaftliche Vernichtung“ unter Freunden

Die USA wollen den Bau der Nord Stream 2-Gaspipeline mit aller Macht verhindern. Angesichts der nahenden Fertigstellung drohen sie beteiligten europäischen Unternehmen nun offen mit gravierenden Wirtschaftssanktionen. Dies ist nicht nur politisch, sondern auch völkerrechtlich in hohem Maße problematisch.

Continue Reading →