Zur Freiheit in der Freiheitsentziehung

Der Zweite Senat des Bundesverfassungsgerichts verhandelt zwei Tage über die körperlichen Fixierung von Personen im Rahmen der öffentlich-rechtlichen Unterbringung. Eine Verfassungsbeschwerde betrifft die Fixierung in einer bayerischen Psychiatrie und die Verweigerung von Schadensersatz und Schmerzensgeld für die erlittenen Verletzungen. Die andere Verfassungsbeschwerde gilt der Fixierung eines Untergebrachten in einer psychiatrischen Einrichtung in Baden-Württemberg.

Continue Reading →

Drama or Serenity? Upcoming Judicial Appointments at the Slovak Constitutional Court

2018 is shaping up to be one of the most important years in the history of the Slovak Constitutional Court (SCC). Nine of the currently sitting 13 judges will see their non-renewable terms expire in February 2019. The new appointments have the potential to be shrouded in drama, as they will take place against the background of a constitutional and political power struggle over SCC appointments between the President and the government, as well as broader judicial malaise in the country.

Continue Reading →

Is the Turkish Constitutional Complaint System on the Verge of a Crisis?

Last week, the Turkish Constitutional Court delivered two decisions on the constitutional complaints of two journalists, finding their detention to be unconstitutional. The Courts of Assize declared the decisions as void because of “usurpation of competence” and refused to enact them. A constitutional crisis seems to be deepening – at least in the short term.

Continue Reading →
Advertising: Global Constitutionalism (Journal) Volume 6, Issue 3
November 2017

Global Constitutionalism

Human Rights, Democracy and the Rule of Law

  • Global constitutionalism and constitutional imagination
    OLIVIERO ANGELI

  • Civil disobedience as transnational disruption
    WILLIAM SMITH

  • AND MORE ARTICLES..
www.journals.cambridge.org/GCN

Sunshine through the Rain: New Hope for Decriminalization of Gay Sex in India?

Gay sex is still a criminal act according to the Indian Penal Act. In 2013, the Supreme Court had quashed a judgment by a Delhi Court to decriminalise consensual gay sex. Now, there are signs that the Supreme Court might reconsider.

Continue Reading →

Regime Shopping unter dem Schutz des Europarechts: Das Polbud-Urteil des Euro­päischen Gerichts­hofs

Unternehmen können sich aus mitbestimmten Rechtsformen unter dem Schutz des Europarechts friktionsfrei „hinausverlagern“. Dafür sorgt der EuGH mit seinem Urteil im Fall Polbud. Die dort vorgenommene Auslegung der Niederlassungsfreiheit kann man nur als verstörend bezeichnen, und die potenziellen Auswirkungen auf die Arbeitnehmermitbestimmung als verheerend.

Continue Reading →

Der Sozialstaat: Im Dienst der Freiheit…und der Gleichheit

Die Vermögensungleichheit ist in Deutschland nach einer soeben veröffentlichten Studie des DIW möglicherweise sehr viel größer als bisher angenommen. Nach liberaler Lesart ist das allerdings kein Problem des Sozialstaats, solange nur jeder Einzelne über ausreichend (finanzielle) Mittel verfügt. Der Beitrag plädiert hingegen für eine Interpretation des Sozialstaatsprinzips, die auch das Verhältnis des Individuums zu den anderen Mitgliedern der politischen Gemeinschaft in den Blick nimmt.

Continue Reading →

Will Legalism be the End of Constitutionalism in Turkey?

On 11 January 2018, Turkish constitutionalism entered a new phase of decay. This phase was not triggered by criticism of its judgments by the government nor by the retreat of constitutional protections by the Turkish Constitutional Court (TCC) nor by constitutional court packing as seen in Hungary or Poland. Instead, first instance courts became the newest actors to challenge the authority of the country’s constitution and how it is interpreted by the TCC. The new rebels against Turkish constitutionalism are ordinary judges.

Continue Reading →

Aussetzung des Familiennachzugs – Ist es dem Völkerrecht wirklich so egal?

Union, FDP und AfD wollen den Familiennachzug für subsidiär schutzbedürftige Geflüchtete weiterhin aussetzen. Im Rahmen der Debatte im Bundestag dazu wurden die Abgeordneten, welche sich für die Verlängerung ausgesprochen haben, nicht müde zu betonen, dass es keinerlei völkerrechtliche Verpflichtung zum Familiennachzug für subsidiär Schutzberechtigte gebe. Diese Aussagen machen stutzig: Kann es wirklich sein, dass die Bundesrepublik Deutschland einer Fülle von menschenrechtlichen Verträgen und Regelungen unterworfen ist und sich keine davon zum Familiennachzug verhält?

Continue Reading →

Streikrecht für Staatsdiener? – Spagat am Bundesverfassungs­gericht

Inoffiziell heißt es schon lange, dass das Streikverbot für Beamte überholungsbedürftig sei. Nun hat das Bundesverfassungsgericht die Gelegenheit, etwas daran zu ändern. Aber auch dann, wenn sich das Bundesverfassungsgericht gegen das Beamtenstreikverbot entscheidet, ist eines deutlich geworden. Europarechtliche Vorgaben lassen sich nicht ohne weiteres ignorieren, auch nicht in Karlsruhe.

Continue Reading →

Four Indian Supreme Court Judges Accuse the Chief Justice of Wrongdoing

The judges should have been more considerate towards the institutional damage their actions have caused. They have hurt the court for decades to come. Institutional reform proves healthy when it comes from the inside; and one would like to think, that four senior judges wield a hefty amount of institutional power to transform the procedural mechanism without having to ‘call upon the people’ to intervene.This was little more than a political act in a country where politics and the law only function along the simple logic of institutionalising antagonism.

Continue Reading →