17 Oktober 2013

Save the Date: Podiumsdiskussion des Verfassungsblogs am 28.10.2013

Wie wirkt sich der Medienwandel auf die öffentliche Resonanz der Rechtswissenschaften aus? Wie verändert sich umgekehrt der Zugang der politischen Öffentlichkeit zu rechtswissenschaftlicher Expertise?

Diese Fragen werden im Mittelpunkt der Auftaktveranstaltung zu dem Forschungsprojekt „Verfassungsblog: Perspektiven der Wissenschaftskommunikation in der Rechtswissenschaft stehen“, zu der alle Leserinnen und Leser des Verfassungsblogs herzlich eingeladen sind – und zwar am

Montag, 28. Oktober 2013, 18 – 20 Uhr, im

Auditorium des Jakob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrums (Ostflügel)

Geschwister-Scholl-Str. 1/3

10117 Berlin

Wir haben ein hochkarätiges Podium eingeladen, das unter meiner Moderation das Thema sowohl aus rechtswissenschaftlicher als auch aus journalistischer Perspektive diskutieren wird:

Martin Eifert (HU Berlin)

Franz C. Mayer (Uni Bielefeld)

Heribert Prantl (Süddeutsche Zeitung)

Katja Gelinsky (Konrad-Adenauer-Stiftung)

Stefan Martini (WWU Münster bzw. CAU Kiel, JuWiss-Blog)

Christoph Möllers (HU Berlin)

Alexandra Kemmerer (Wissenschaftskolleg Berlin)

Das Forschungsprojekt wird gefördert aus Mitteln der Exzellenzinitiative der Humboldt-Universität Berlin und untersucht unter Leitung von Christoph Möllers (HU Berlin) und Alexandra Kemmerer (Wissenschaftskolleg), wie der Blog als neuartige Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit funktioniert, was seine Erfolgskriterien und Funktionsbedingungen sind und welche Entwicklungsperspektiven er der Wissenschaftskommunikation eröffnet.

Wir freuen uns auf Euer/Ihr Interesse und hoffen auf zahlreiches Erscheinen.


SUGGESTED CITATION  Steinbeis, Maximilian: Save the Date: Podiumsdiskussion des Verfassungsblogs am 28.10.2013, VerfBlog, 2013/10/17, https://verfassungsblog.de/save-the-date-podiumsdiskussion-verfassungsblogs-am-28-10-2013/.

4 Comments

  1. Matthias Do 17 Okt 2013 at 10:22 - Reply

    Ist es denkbar, dass es eine Aufzeichnung geben wird, die man sich anschauen kann?

  2. Maximilian Steinbeis Do 17 Okt 2013 at 10:41 - Reply

    Denkbar auf jeden Fall, sicher leider noch nicht

  3. CS Fr 18 Okt 2013 at 08:35 - Reply

    Hm. 7 Personen + Moderator, ist das nicht etwas viel für eine Podiumsdiskussion?

  4. schorsch Fr 18 Okt 2013 at 11:45 - Reply

    gibts was zu essen?

Leave A Comment

WRITE A COMMENT

1. We welcome your comments but you do so as our guest. Please note that we will exercise our property rights to make sure that Verfassungsblog remains a safe and attractive place for everyone. Your comment will not appear immediately but will be moderated by us. Just as with posts, we make a choice. That means not all submitted comments will be published.

2. We expect comments to be matter-of-fact, on-topic and free of sarcasm, innuendo and ad personam arguments.

3. Racist, sexist and otherwise discriminatory comments will not be published.

4. Comments under pseudonym are allowed but a valid email address is obligatory. The use of more than one pseudonym is not allowed.




Other posts about this region:
Deutschland


Other posts about this region:
Deutschland
4 comments Join the discussion