Wenn Menschen­rechts­verletzungen nicht benannt werden

Die massiven Proteste im Irak finden in Deutschland vergleichsweise wenig Aufmerksamkeit. Das könnte damit zusammenhängen, dass die Bundesregierung und andere westliche Staaten die massiven Menschenrechtsverletzungen dort erst spät, zögerlich und sporadisch benannt und öffentlich kritisiert haben – im Widerspruch zu Deutschlands ausgerufenem Ziel, für eine regelbasierte internationale Ordnung einzustehen.

Continue Reading →

An Exotic Right

The Spanish Supreme Court’s ruling in the trial against Catalan secessionist leaders will definitely not help to solve the conflict. Quite on the contrary, it will make it intractable in the short run, as we are beginning to see in the riots in the streets of Barcelona. In my opinion, this ruling is unjust and legally wrong. Even worse, it is unconstitutional since it compromises the fundamental democratic rights of protest – the freedom of expression, the freedom of assembly, and the right to demonstrate.

Continue Reading →