Rescue Package for Fundamental Rights: Further Comments from PETER LINDSETH

It is a tribute to the thoughtfulness of the Heidelberg proposal that it has stimulated such a provocative exchange of views so far. It is quite obvious that, regardless of one’s position vis-à-vis the merits of ‘reverse Solange’, there is widely shared concern regarding the evolution of the Hungarian regime. Therefore, at least on an […]

Continue Reading →

Rettungsschirm für Grundrechte: Anmerkungen von MATTIAS KUMM

Ungarns Ministerpräsident Victor Orban und die von ihm kontrollierte Regierungspartei Fidesz sind seit der letzten Parlamentswahl 2010, bei der sie 53% der Wählerstimmen aber 68% der Sitze im Parlament auf sich vereinen konnten, dabei, das ungarische Verfassungssystem neu auszurichten. Dabei etabliert die Regierungspartei die Kontrolle über die Gerichte und das Justizsystem, die Medien und das […]

Continue Reading →

Rettungsschirm für Grundrechte: Anmerkungen von ANTJE WIENER

Auch wenn „Rettungsschirm“ nicht unbedingt das Wort des Monats ist stellt der Vorschlag des Bogdandy-Teams für eine umgekehrte Solange-Doktrin (im Folgenden als Solange-Reversed Vorschlag bezeichnet) eine überzeugende starke Argumentation für die Verbindung von Grundrechten und Bürgerschaft dar. Sowohl Grundrechte als auch Bürgerschaft sind Verfassungsnormen vom Typ 1, also Normen, die grundlegende ethische Werte einer Gemeinschaft […]

Continue Reading →

Rescue Package for Fundamental Rights: Further Comments by DANIEL HALBERSTAM

Peter Lindseth’s post directed at my own intervention on the Heidelberg proposal deserves a response, if only because it opens up debate about a basic divide in scholarship on the European Union.  Do we understand the Union as an administrative or a constitutional construct?  This has important consequences for both democracy and how we understand […]

Continue Reading →

Rescue Package for Fundamental Rights: Comments by MICHAELA HAILBRONNER

The Heidelberg proposal, with its suggestion of the adoption of a Reverse-Solange Doctrine by the CJEU, has sparked considerable debate. Much of this debate has focused on the question how such a doctrine would fit into the current body of European law and whether its adoption would represent a legitimate exercise of judicial power by […]

Continue Reading →